Spaghetti mit Zucchini und Gambas

SpaghettiZuchiniGambas-11

Dieses Rezept habe ich erst kürzlich bei einem Italiener aufgeschnappt und in eigener Version nachgekocht. Das tolle ist, dass es sehr schnell zu kochen ist (insgesamt 20 Minuten) und wirklich lecker schmeckt.

Was brauchst Du dazu:

  • 200g – 250g tiefgefrorene Gambas
  • Eine mittelgroße Zucchini
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • gewürfelte Tomaten (frisch oder aus der Dose)
  • 2 EL Creme Frâiche
  • 500g Spaghetti; normal oder auch Vollkorn

Zuerst die Zucchini halbieren und in dünne Scheiben schneiden (1-2 mm). Mit einem guten Schuss Olivenöl in der Pfanne anbraten. Wenn die Zucchini anfangen leicht gebräunt zu werden, aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.

SpaghettiZuchiniGambas-3SpaghettiZuchiniGambas-2

Dann die Gambas in der Pfanne mit Olivenöl anbraten. Bei tiefgefrorenen Gambas wird zuerst einiges an Wasser frei. Das einfach verkochen lassen. Dann die gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben und glasig werden lassen. Diese Mischung dann mit Weißwein ablöschen und die gewürfelten Tomaten dazu geben.

SpaghettiZuchiniGambas-5SpaghettiZuchiniGambas-6

Schlussendlich noch mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Schluss dann die Creme Frâiche dazu. Wer mag kann noch einen Schnitz Butter zur Verfeinerung dazu geben.

SpaghettiZuchiniGambas-7SpaghettiZuchiniGambas-9

Während der Zubereitung der Soße einfach die Nudeln nach Packungsangabe kochen. Ich bin mittlerweile Fan von Vollkornnudeln. Diese müssen aber nicht doof schmecken. Von Barilla gibt es die „Integrale“, die super schmecken.

Fein anrichten und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s