Pfirsicheis mit Aperol

KKB_Pfirsicheis-13

Reife Pfirsiche, Sahne und ein Schuss Aperol – das ergibt zusammen eine traumhafte Eiscreme. Schnell zubereitet und der Hit für jede Party oder jedes Dinner. Also ab an die Eismaschine und los!

Zubereitungszeit: 35 Minuten Vorbereitung, 12 Stunden Lagerunge plus die Zeit, die die Eismaschine braucht

Reicht für: ?? Personen – je nach Eishunger

Das brauchst Du dafür:

  • 400ml Sahne
  • 100g brauner Zucker
  • 100ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 700g reife Pfirsiche
  • 50ml Aperol

KKB_Pfirsicheis-1 KKB_Pfirsicheis-2

Die Sahne in einen Topf geben und auf kleiner Flamme erwärmen, aber nicht kochen. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen, mit in den Topf geben. Wenn die Sahne warm ist, den Zucker mit in den Topf geben und mit einem Schneebesen gut durch rühren.

KKB_Pfirsicheis-3 KKB_Pfirsicheis-4

Die Pfirsiche halbieren und entkernen. Dabei darauf achten, dass keine Kernrest zurückbleiben. Gerade bei reifen Pfirsichen sind die Kerne schon mal geöffnet.

KKB_Pfirsicheis-5 KKB_Pfirsicheis-6

Dann können teile des Kerngehäuses im Fruchtfleisch kleben. In einem Mixer oder mit dem Pürierstab ganz fein pürieren. Den Aperol mit den Topf geben.

KKB_Pfirsicheis-7 KKB_Pfirsicheis-8

Schließlich das Pfirsichmuss auch dazu geben und gut durchrühren. Jetzt kann man die Eismasse noch abschmecken, fall man es süßer (mehr Zucker) oder etwas bitterer (mehr Aperol) haben will. In eine verschließbare Schale geben und für 12 Stunden im Kühlschrank lagern.

KKB_Pfirsicheis-9 KKB_Pfirsicheis-10

Die Eismaschine nach Bedienungsanleitung vorbereiten und die Eismasse hineingeben. Warten bis das Eis fertig ist – genießen 🙂

KKB_Pfirsicheis-11 KKB_Pfirsicheis-12

Guten Appetit & viel Spass beim Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s