Klassische Hamburger

KKB_Rindsburger

Sie sind ein Grill Klassiker und man muss nicht zum Fast-Food Laden gehen, um sie zu bekommen: die Burger. Heute mal in der klassischen Variante mit Rindfleisch. Wenn man eh grillen will, ist der Einkauf eigentlich das komplizierteste am Burger machen. Denn wenn man die Patties erst mal fertig hat, können sie mit all den anderen Leckereien zusammen auf den Grill. Das ist nun sicher nichts für Vegetarier, aber ich verspreche, dass ich mich demnächst mal an einem Tofu Burger versuchen werde!

Zubereitungszeit: 60 Minuten bis zum Anrichten

Reicht für: 2 Burger

Das brauchst Du dafür:

  • 250g Rindfleisch (ich habe hier Rumpsteak genommen)
  • 1 Tomate
  • Rucola
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 1 EL Senf
  • 1 Messerspitze Currypulver
  • 2 Burger Brötchen
  • Salz, Pfeffer

KKB_Rindsburger KKB_Rindsburger

Das Rindfleisch durch den Wolf lassen (oder halt Rinderhack kaufen – frisch schmeckt besser!). Die Zwiebel sehr fein in Würfel schneiden und dazu geben. Manchmal mag ich es auch total puristisch und lasse das Fleisch ganz alleine, auch ohne Gewürze. Für all die anderen Tage: Salz und Pfeffer dazu geben und gut durch mischen. Zwei Patties daraus formen – am besten mit einem Pattie Maker. Wer noch keinen hat, sollte sich einen anschaffen, wenn man ab und an mal einen Burger macht, lohnt es sich auf jeden Fall.

KKB_Rindsburger KKB_Rindsburger

Auf dem Grill von beiden Seite schön scharf mit direkter Hitze grillen. Dann eher ein wenig an den Rand legen und bis zum gewünschten Grad garen (ganz durch ist eigentlich Sünde). Für die Soße den Tomatenketchup, die Creme Fraiche, den Senf und das Currypulver in einer kleinen Schüssel verrühren.

KKB_Rindsburger KKB_Putenburger

Die Brötchen für 2-3 Minuten mit auf den Grill legen. Für das Anrichten beide Hälften mit der Soße bestreichen. Auf die untere Hälfte den Rucola geben – je nach Geschmack. Das Pattie darauf platzieren. Wer mag, kann eine Scheibe Käse (Cheddar oder Gouda) darauf legen. Mit Tomate garnieren und den Deckel darauf legen. Schön schnell servieren, damit noch alles heiß und lecker ist.

KKB_Rindsburger KKB_Rindsburger

Guten Appetit & viel Spass beim Nachgrillen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s