Zöldbob fözelék – grüne Bohnen Gemüse

KKB_szoldbob

Dieses ungarische Rezept lässt sich mit vielen Gemüsesorten kochen und wird quasi als ein Eintopf gegessen. Eigentlich wird es „Zöldbab“ geschrieben (was so viel heisst wie grüne Bohnen), aber nehmt den Titel als künstlerische und lustige Freiheit. Man kann das Gericht alleine essen, traditionell gibt es dazu eine Beilage, bzw. Auflage ein Spiegelei, Würstchen oder eine Frikadelle.

Zubereitungszeit: 50 Minuten bis zum Anrichten (30 Minuten wenn die Bohnen aus der Dose oder aus dem Glas kommen)

Reicht für: 2 Personen

Das brauchst Du dafür:

  • 500 g grüne Bohnen
  • 125 g Creme frache
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 1-2 EL Mehl
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Und los geht es: Die gewaschenen Bohnen säubern und in mundgerechte Stücke scheiden. Die gewürfelte Zwiebel und den kleingeschnittenen Knoblauch in Öl anschwitzen.

KKB_szoldbob KKB_szoldbob

Wenn diese glasig sind, mit ca 2 EL Mehl  sowie mit dem Paprikapulver bestäuben, fleissig rühren damit es nicht anbrennt. Paprikapulver löst sich stets besser in Öl als in Wasser, dafür brennt es schnell an und wird dann bitter und ungeniessbar im Geschmack!

KKB_szoldbob KKB_szoldbob

Danach die vorbereiteten Bohnen hinzufügen, etwas mitrösten lassen und das Ganze mit so viel Wasser übergiessen dass die Bohnen komplett verschwinden. Nun kochen lassen bis die Bohnen weich sind, das dauert bei frischem Gemüse logischerweise länger als bei vorgegarten Produkten aus dem Glas/Dose.

KKB_szoldbob KKB_szoldbob

Als letztes die Creme Fraiche hinzufügen – fertig! Mit oder ohne Auflagen servieren und geniessen.

Guten Appetit & viel Spass beim Nachkochen!

2 Kommentare zu “Zöldbob fözelék – grüne Bohnen Gemüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s