Griechisch für Anfänger – Bohnen mit Bratwurst

KKB_DickeBohnenGriechisch

Das die griechische Küche mehr zu bieten hat als Gyros und Suflaki versuche ich von Zeit zu Zeit hier im Blog zu zeigen. Das tolle an diesem Gericht ist die einfache Zubereitung mit Zutaten, die sich ohne Probleme auch im deutschen Supermarktregal finden lassen. Abgesehen davon kann man das Ganze sehr gut vorbereiten, um es später im Ofen fertig zu backen. Dieses Rezept ist meiner Ansicht nach ein weiterer Beweis dafür, dass phantastische Küche nicht kompliziert sein muss. Back to Basics!

Zubereitungszeit: 60 Minuten bis zum Anrichten

Reicht für: 4 Personen

Das brauchst Du dafür:

  • 500g frische grobe Bratwurst
  • 500g weiße dicke Bohnen
  • 4 Tomaten
  • 4-6 Knoblauchzehen
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 250ml passierte Tomaten
  • 3EL Petersilie
  • 1TL Thymian
  • 5EL Olivenöl

KKB_DickeBohnenGriechisch KKB_DickeBohnenGriechisch

Die Bratwurst in Stücke von ca. 1,5cm schneiden.Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln.

KKB_DickeBohnenGriechisch KKB_DickeBohnenGriechisch

Die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Dann die Bratwurst mit 2EL Olivenöl scharf von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch in der Pfanne anbraten.

KKB_DickeBohnenGriechisch KKB_DickeBohnenGriechisch

Währenddessen eine Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl ausstreichen und die Bohnen auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Die Petersilie und den Thymian mit in die Pfanne geben und kurz mit anschwenken.

KKB_DickeBohnenGriechisch KKB_DickeBohnenGriechisch

Die Tomaten mit in die Pfanne geben und mit anbraten. Dann die passierten Tomaten und die Bratwurst mit in die Pfanne geben und alles einen Moment zusammen kochen.

KKB_DickeBohnenGriechisch KKB_DickeBohnenGriechisch

Dann die Masse aus der Pfanne gleichmäßig auf den Bohnen in der Auflaufform verteilen.

KKB_DickeBohnenGriechisch KKB_DickeBohnenGriechisch

Die Auflaufform bei 170 Grad Ober/Unterhitze für ca. 35 Minuten in den Ofen geben. Am besten frisches Weißbrot dazu servieren.

KKB_DickeBohnenGriechisch KKB_DickeBohnenGriechisch

Guten Appetit & viel Spass beim Nachkochen!

10 Kommentare zu “Griechisch für Anfänger – Bohnen mit Bratwurst

  1. Mhhh, das sieht ja mal elcker aus und was ich an deinem Blog so toll finde ist, das du alles so schön bebilderst. Jeden Schritt kann man nicht nur lesen, sondern auch sehen. Klasse!

    • Hallo Peter. Original ist das halt mit Tomaten. Aber ich denke (so aus dem Bauch raus) das Du z.B. auch Paprika, Auberginen oder Zucchini nehmen kannst. Dann musst Du nur dafür sorgen ein wenig Flüssigkeit dran zu bekommen. Im Zweifel einen Schuss Rotwein zusätzlich dazu. Dann dürfte das eine interessante Variation ergeben. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren – in so fern: Danke für die Idee! 🙂

    • Hi Ketty, die Zeit kommt aus Erfahrung mit dem Gericht recht gut hin. Die Wurst ist ja durch das Braten eh durchgegart, es geht mehr um das Überbacken.
      In lateinischem Alphabet nach quasi als Lautschrift wäre das Rezept dann wohl: Fasólia Gigantes me Choriátika Loukánika. Passt das so? In griechischem Alphabet krieg ich das nicht hin 😀

  2. Danke sehr, der Name passt, hab mal gefragt weil solche Rezepte gibt schon zu Haufen in Italien, allerdings mit Cannellini, Borlotti etc.. also keine Riesen Bohnen die ich sehr mag, bei der Loukanika verwende ich Salsiccia (mit Fenchel) , scheint mir mal nah zu sein an das Original Rezept. Wenn ich aber ein Grieche auf dem Weg finde , schaue ich ob ich was finden kann. Das Gericht schmeckt schon gut, für mich winterlich und deftig auf jeden fall….Danke nochmal

  3. Das ist wirklich sehr einfach geschildert und durch die tolle Bilderanleitung kann man dies sehr gut nachkochen. Vielen Dank, dass Du Dir so viel Mühe gibst, dies hier so darzustellen. Der Aufwand ist ja nicht gerade gering.

    Das Rezept klingt sehr gut und es ist alles drin, was gesund ist. Variieren kann man dann immer noch, je nach Geschmack. Gefallen hat mir auch der Kommentar unter Peter, bei dem du noch einige Varianten z.B. das mit dem Rotwein hinzugefügt hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s