Ungarischer Snack: Meleg Sandwich

KKB_MelegSandwich-10

Dieses Rezept hat mehrere Vorteile: es ist sehr schnell gemacht, man bekommt die Zutaten immer und es ist sehr lecker. Gerade auch abends mal als Snack mit oder ohne Gäste. Ursprünglich kommt es aus Ungarn.

Reicht für: 2 hungrige oder eben mehr nicht so hungrige Gäste

Zubereitungszeit bis zum Anrichten: 35 Minuten

Was Du dazu brauchst:

  • 1 Dose Frühstücksfleisch
  • 1 Topf Creme Legere
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 200g Gouda
  • 8 Scheiben Frisches Graubrot / Toastbrot
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel

Das Frühstücksfleisch in eine Schale geben und mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken.

KKB_MelegSandwich-1 KKB_MelegSandwich-2

Dann die Zwiebel, den Knoblauch und die Creme Legere dazu geben und gut vermengen. Dann mit Salz, Pfeffer und 1/4 Teelöffel Kümmelpulver abschmecken.

KKB_MelegSandwich-4 KKB_MelegSandwich-5

Die Masse dann auf den Brotscheiben verteilen. Es darf ruhig ein wenig gehäuft sein.

KKB_MelegSandwich-6 KKB_MelegSandwich-7

Den Gouda grob reiben und über den Broten verteilen. Dann bei 200 Grad Umluft für 20-25 Minuten backen, bis der Käse schön zerlaufen und leicht angebräunt ist.

KKB_MelegSandwich-8 KKB_MelegSandwich-9

Am besten mit ein wenig frischem Gemüse servieren. Ich nehme gerne Paprika und Frühlingszwiebeln.

Viele Spass beim Nachkochen & guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s