Die leckersten Reste überhaupt: Spargelcremesuppe (auch: Selbstgemacht statt Tüte)

KKB_Spargelcremesuppe

Im Grunde genommen handelt es sich bei der Spargelcremesuppe um reine Resteverwertung – aber sicher um die leckerste die es gibt. Denn als Basis dient schlicht der „Abfall“, der bei einer vernünftigen Spargelmahlzeit anfällt. Zumindest bei mir ist es deswegen quasi zwangsläufig, dass es nach dem Spargel immer Spargelcremesuppe gibt. Ich bin ein großer Fan dieser Suppe, weil zum einen recht simpel zuzubereiten ist. Zum anderen kann man aber am Ende viel mit Ihr machen. Denn mit was man die Suppe reicht, kann ihren Charakter bestimmen. So kann aus einer schnöden Suppe schnell mal ein kulinarisch hochwertiger Hauptgang werden. Weiterlesen

Selbstgemacht statt Tüte: Sauce Hollandaise, z.B. für Spargel

KKB_SauceHollandaise

Passend zur Spargel Saison gibt es heute den Klassiker: die Sauce Hollandaise. Bis ich sie das erste mal gemacht habe, dachte ich immer die Hollandaise sei ein kompliziertes Ding. Die gute Nachricht ist: das stimmt nicht 🙂 Bei der Hollandaise war es, wie mit so vielen Rezepten aus diesem Blog. Irgendwann wollte ich einfach mal wisse, ob es anders schmeckt als das Zeug aus dem Tetrapack. Was soll ich sagen? Die Zutatenliste spricht für sich. Der Geschmack dann auch. Also etwas Mut bitte und zum nächsten Spargel Essen selbst gemacht! Aufgrund der einfachen Zutatenliste kann man ja eine zweite Portion als Backup bereit halten… Und wer noch ein paar Tipps zum Spargelkochen braucht – weiter unten habe ich ein paar Anmerkungen dazu aufgeschrieben. Weiterlesen

Vegetarisch statt Osterlamm? Kartoffelspätzle!

KKB_Kartofffelspaetzle-1

Heute gibt es mal ein vegetarisches Grundgericht, die Kartoffelspätzle. Diese kann man wunderbar mit diversen Soßen kombinieren. Ich mag es z.B. sehr mit einer fruchtigen Tomatensoße. Wer mag kann die Spätzle natürlich auch ent-vegetarisieren und als Beilage zu einem Fleischgericht servieren. Auf jeden Fall sind sie mal einen Kochversuch wert!
Weiterlesen

Basics: Kartoffelstampf

ShepherdsPie-3

Es gibt ja Dinge, die ich einfach nicht verstehe. Zum Beispiel warum sich Menschen fertiges Kartoffelpüree kaufen und essen. Wer sich mal die Inhaltsstoffe auf der Packung  durch liest wird zu dem Schluss kommen, dass da oft jede Menge Sachen drin sind, die eigentlich nichts darin zu suchen haben. Abgesehen davon schmeckt selbst gemachter Kartoffelstampf einfach ganz anders als das Zeug aus der Packung. Und die Zubereitung ist jetzt auch nicht viel aufwändiger. Los geht’s! Weiterlesen