Palatschinken / Crepes

KKB_Palatschinken-8

Der Palatschinken ist ein klassischer Bestandteil der ungarischen Küche. An langen Abenden kann man mit Ungarn und z.B. Franzosen über die Herkunft dieser köstlichen Eierspeise diskutieren. Fest steht allerdings, dass er zu einer großen Menge an Eierspeisen gehört, die im europäischen Raum in vielen Variationen sehr verbreitet sind. Aber mal abgesehen von der Herkunft erschließt sich dem Koch hier eine einfach zuzubereitende und sehr variable Speise. Es sind sowohl süße Füllungen als Nachtisch möglich (wie unten) oder aber auch herzhafte Füllungen als Hauptspeise oder Beilage (dazu kommen noch diverse Rezepte!). Weiterlesen

Spaghetti alla Carbonara

KKB_SpaghettiCarbonara-9

Heute ein Wunschgericht für Karsten 😉 Die Spaghetti alla Carbonara sind schon seit über 20 Jahren mein Gradmesser für die Qualität eines italienischen Restaurants. Also immer wenn ich einen neues italienisches Restaurant besuche, bestelle ich dieses Gericht. Ich habe über die Jahre festgestellt, dass es oft einen Zusammenhang zwischen der Carbonara und der Qualität der anderen Speisen gibt. Weiterlesen

Selbst gemacht statt Tüte: Nockerln / Spätzle

KKB_Nockerln-7

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie einfach man Spätzle oder Nockerln selber machen kann. Das einzige, was man wirklich dazu braucht ist ein Spätzleschaber/Spätzle Sieb. Verfügt man über dieses Zubehör eröffnet sich geschmacklich eine neue Welt. Denn trotz vermeintlich gleicher Zutaten wie auf der Packung schmeckt das Ganze anders. Zudem kann man von dem Grundrezept ausgehend Variationen schaffen, z.B. mit Vollkornmehl, Pilzen, Ziegenkäse und was immer die Phantasie noch her gibt. Weiterlesen

Die leckersten Reste überhaupt: Spargelcremesuppe (auch: Selbstgemacht statt Tüte)

KKB_Spargelcremesuppe

Im Grunde genommen handelt es sich bei der Spargelcremesuppe um reine Resteverwertung – aber sicher um die leckerste die es gibt. Denn als Basis dient schlicht der „Abfall“, der bei einer vernünftigen Spargelmahlzeit anfällt. Zumindest bei mir ist es deswegen quasi zwangsläufig, dass es nach dem Spargel immer Spargelcremesuppe gibt. Ich bin ein großer Fan dieser Suppe, weil zum einen recht simpel zuzubereiten ist. Zum anderen kann man aber am Ende viel mit Ihr machen. Denn mit was man die Suppe reicht, kann ihren Charakter bestimmen. So kann aus einer schnöden Suppe schnell mal ein kulinarisch hochwertiger Hauptgang werden. Weiterlesen

Selbstgemacht statt Tüte: Sauce Hollandaise, z.B. für Spargel

KKB_SauceHollandaise

Passend zur Spargel Saison gibt es heute den Klassiker: die Sauce Hollandaise. Bis ich sie das erste mal gemacht habe, dachte ich immer die Hollandaise sei ein kompliziertes Ding. Die gute Nachricht ist: das stimmt nicht 🙂 Bei der Hollandaise war es, wie mit so vielen Rezepten aus diesem Blog. Irgendwann wollte ich einfach mal wisse, ob es anders schmeckt als das Zeug aus dem Tetrapack. Was soll ich sagen? Die Zutatenliste spricht für sich. Der Geschmack dann auch. Also etwas Mut bitte und zum nächsten Spargel Essen selbst gemacht! Aufgrund der einfachen Zutatenliste kann man ja eine zweite Portion als Backup bereit halten… Und wer noch ein paar Tipps zum Spargelkochen braucht – weiter unten habe ich ein paar Anmerkungen dazu aufgeschrieben. Weiterlesen

Ungarischer Leckerbissen: Körözött (Brotaufstrich) – perfekt auch zum Grillen

KKB_Körözöt

Dieses Rezept ist wahrlich ein Evergreen bei mir. Schneller kann man etwas so leckeres kaum herstellen. Und man braucht nichts außer Brot und ein wenig Gemüse dazu. Lass Dich von diesem ungarischen Brotaufstrich (dieser Begriff wird dem Ergebnis irgendwie nicht gerecht) begeistern. Weiterlesen

Ein Hauch von Spanien: Tortilla

KKB_Tortilla-18

Die spanische Tortilla (nicht mit der mexikanische zu verwechseln! Siehe auch Wikipedia) ist einer meiner Favoriten für die Wochenendküche. Zum einen kann man sie sehr gut frisch gebacken mit ein wenig Salat oder einfach als Beilage genießen. Zum anderen kann man sie eben auch mal kalt essen. Das spannende dabei ist, dass die zuerst riesig anmutende Tortilla erschreckend schnell schrumpft und nach kurzer Zeit viele Stücke eingebüßt hat. Abgesehen davon macht die Zubereitung sehr viel Spass und man hat am Ende ein durchaus imposantes Stück Feinkost geschaffen. Neben der hier vorgestellten Version kann man natürlich bei der Tortilla endlos variieren. Ein weiterer Favorit ist die Version mit Krabben oder Garnelen, aber auch bei den verwendeten Gemüsesorten sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.

Weiterlesen

Feines Gebäck – der Hefezopf

KKB_Hefezopf-15

Ein guter Hefezopf ist einfach ein Gedicht. Man kann ihn mit Marmelade oder Honig genießen oder auch mit Käse, Schinken oder anderen herzhaften Sachen. Oder auch pur davon naschen. Ich habe schon viele Menschen getroffen, die regelrecht Angst davor haben etwas mit Hefe zu machen, weil sie nicht aufgeht. Ich finde, dass dies komplett unbegründet ist. Wenn man den Dingen ein wenig Zeit und Wärme gibt, wird alles gut (und der Hefezopf riesig).

Weiterlesen

Vegetarisch statt Osterlamm? Kartoffelspätzle!

KKB_Kartofffelspaetzle-1

Heute gibt es mal ein vegetarisches Grundgericht, die Kartoffelspätzle. Diese kann man wunderbar mit diversen Soßen kombinieren. Ich mag es z.B. sehr mit einer fruchtigen Tomatensoße. Wer mag kann die Spätzle natürlich auch ent-vegetarisieren und als Beilage zu einem Fleischgericht servieren. Auf jeden Fall sind sie mal einen Kochversuch wert!
Weiterlesen

Basics: Kartoffelstampf

ShepherdsPie-3

Es gibt ja Dinge, die ich einfach nicht verstehe. Zum Beispiel warum sich Menschen fertiges Kartoffelpüree kaufen und essen. Wer sich mal die Inhaltsstoffe auf der Packung  durch liest wird zu dem Schluss kommen, dass da oft jede Menge Sachen drin sind, die eigentlich nichts darin zu suchen haben. Abgesehen davon schmeckt selbst gemachter Kartoffelstampf einfach ganz anders als das Zeug aus der Packung. Und die Zubereitung ist jetzt auch nicht viel aufwändiger. Los geht’s! Weiterlesen