Selbst gemachte Müsliriegel

KKB_Muesliriegel

Nachdem ich mich schon in eigenem Müsli versucht habe, war der Schritt nicht mehr weit auch mal die Produktion von Müsliriegeln in Angriff zu nehmen. Es hat zwar drei Versuche gebraucht, bis das vorliegende Rezept heraus kam, aber das war es wert. Denn das Ergebnis sind sehr leckere Riegel – hier in zwei Varianten vorgestellt. Ich finde sie sind deutlich besser als die Ware, die man – auch von namhaften Herstellern – im Supermarkt zu kaufen bekommt. Ich nehme für alle Zutaten gerne die Bio Variante einer bekannten Drogeriekette mit zwei Buchstaben. Nun kann man sicher über die Bio Label streiten, aber ich finde die Qualität ist klasse. Interessant ist am Ende auch, was so ein selbst gebauter Riegel kostet. Bei der Cranberry Variante bin ich bei knapp unter 40 cent gelandet, bei der Apfel-Mango Variante bei unter 35 cent (gut, es wurde kein Strom für den Ofen eingerechnet…), was ich beides für erstaunlich günstig halte. Weiterlesen

Hühnchen im Römertopf mit Pflaumen und Cranberries

KKB_HuhnRoemertopf

Heute gibt es mal eine echte Eigenkreation. Dieses Rezept habe ich mir unlängst ausgedacht, als der Wunsch aufkam mal wieder ein Huhn zu machen. Ich hatte ewig nichts im Römertopf zubereitet und beim Gang durch den Supermarkt flogen mir die Zutaten so zu.

Der Römertopf genießt heute zu Unrecht ein Nischen Dasein. Noch in der Generation meiner Eltern war er ein populäres und oft gebräuchliches Utensil in der Küche. Das finde ich schade, denn er hat bei der Zubereitung von Braten und Geflügel eine unschlagbare Vorteile. Durch die Wässerung des Tons und die Abgeschlossenheit des Deckels ist es fast unmöglich das Gericht zu versauen. Man kann sich voll und ganz auf die Zutaten konzentrieren und muss nicht alle fünf Minuten den Ofen kontrollieren. Weiterlesen

Französisch angehaucht: Coq au vin Kai Style

Coq au Vin

Ich koche dieses Gericht schon seit ewiger Zeit. Ein bis zwei mal im Jahr ist es Zeit für ein Coq au vin. Ich habe natürlich beim ersten Mal irgendein Rezept hergenommen, jedoch hat sich das mittlerweile total verselbstständigt. Also bitte ich um Verzeihung, wenn das eine oder andere nicht so recht original französisch ist – dafür möge der geneigte Leser doch bitte ein französisches Kochbuch zu Rate ziehen. Ansonsten braucht man die Zutaten eigentlich nur halbwegs in der richtigen Reihenfolge zusammenwerfen und ein wenig Geduld zu haben. Weiterlesen

Leckerer als gedacht: Fenchelsuppe

KKB_Fenchelsuppe

Ich bin kein großer Fan von Fenchel. Eigentlich mag ich das Zeug gar nicht. Das geht primär auf ein Ereignis zurück, bei dem ich mich mit einer ziemlich großen Machete durch 2 Meter großen Fenchel Wildwuchs gehackt habe um eine Einfahrt zu einem Grundstück frei zu machen. Danach roch ich (vermutlich mehr gefühlt als real) tagelang nach Fenchel… Weiterlesen

Tim’s Schoko Brötchen

KKB Schokobrötchen

Rezeptempfehlungen haben etwas für sich – man weiß, dass etwas Gutes auf den Tisch kommt. Dieses Rezept kommt von meinem Freund Tim. Und ich muss sagen: sensationell & vielen Dank!

Die Brötchen sind perfekt als Start in den Sonntag Morgen geeignet. Sie sind fluffig und lecker, nicht zu süss und schön schokoladig 🙂 Und sie sind sehr schnell und unkompliziert zubereitet.

Weiterlesen

Mousse au Chocolat ganz easy (mit dem Isi)

KKB Mousse au Chocolat

Eine gute Mousse au Chocolat gehört in jede gute Küche. Doch die traditionelle Zubereitung kann manchmal etwas zeitaufwändig sein und von daher schlecht in die restliche Menüplanung passen. Da kann das Rezept für den Isi helfen. Wer öfter mal dieses Blog liest, weiß ja, dass ich einige Küchengeräte benutze. Aber den Isi… nun der ist eigentlich ein must have. Alles was man schäumen kann, wird darin perfekt zubereitet. Heute eben mal eine Mousse au Chocolat mit Orangennote. Weiterlesen

Paprika Kartoffeln aus dem Kessel

KKB_Paprikaskrumpli-19

So Freunde, heute geht es ans Eingemachte. Dieses Rezept ist für alle, die keinen Aufwand scheuen, die unbedingt noch weiteres Zubehör für ihre (Outdoor) Küche brauchen und die, die auch in der Lage sind bei offenem Feuer nicht gleich ein halbes Schwein auf einen Rost zu schleudern. Wer das alles erfüllt wird belohnt. Mit einem typisch ungarischen Gericht, dass geschmacklich seines gleichen sucht. Es ist eigentlich einfach, aber unglaublich gut. Und perfekt geeignet, wenn man mal mehr als 10 Personen zu bewirten hat. Eindruck kann man mit der Zubereitung auf jeden Fall schinden.

Aber zurück zum Anfang. Zuerst braucht man die Hardware. Eine Dreibein Aufhängung und einen Feuerfesten Kessel. In diesem Fall bin ich auch kompromisslos. Klar kann man das Ganze auch im normalen Topf auf dem Herd machen, aber es ist nicht das gleiche und es schmeckt auch nicht gleich. Also: Einkaufen gehen – so einen Bogracz kann man immer brauchen 🙂 Auch bei den Zutaten sollte man Vorsicht walten lassen und im Zweifel den Fleischer seines Vertrauens beehren anstatt zur Supermarktwurst zu greifen. Wenn dann noch das entsprechende Kaltgetränk zum Anfeuern bereit steht, kann es los gehen. Weiterlesen

Spaghetti mit Tomaten, Knoblauch und Pepperoni alla Jan

KKB_SpaghettiTomateKnoblauch

Dieses Rezept habe ich von meinem geschätzten Kollegen Jan. Wir haben es einmal in der Firma für 10 Leute zubereitet und ich durfte es bei dieser Gelegenheit kennen lernen. Die Verbindung von Olivenöl mit den Tomaten dem Knoblauch und den Pepperoni ist einfach wunderbar. Es ist ein sehr guter Geschmack, simpel und zugleich komplex. Einfach pure Zutaten. Schon bei der Zubereitung ist der Duft verführerisch. Wer einfache, schnelle und zugleich gut Küche mag, ist hier genau richtig. Weiterlesen

Lauch mit Schinken, Käse und Weißwein Soße

KKB Lauch Überbacken

Die einfachen Rezepte sind ja meist die Besten. Dieses hier ist ein ewiger Favorit in meiner Küche. Die Zubereitung ist denkbar einfach und schnell. Die Zutaten immer zu bekommen. Und man kann es als Vor- oder Hauptspeise servieren. Durch die Frischkäse-Weißwein-Soße bekommt das Lauch einen besonderen Kick. Auch hilft die Soße das Lauch und den Schinken schon saftig zu halten. Und wenn man nicht so arg viel Käse nimmt, kann es sogar für die Diät eingesetzt werden 😉

Weiterlesen