Birnenmarmelade

KKB_Birnenmarmelade-12

Marmeladen sind eine wundervolle Sache. Ich finde sie konservieren ein Stück vom Sommer in einem Glas, das man jederzeit öffnen kann. Dazu ein frisches Brot und Butter – ich brauche nichts Anderes mehr. Um so verwunderlicher, dass ich bis jetzt noch nicht selber zum Kochlöffel gegriffen habe. Nun wurde ich mehr oder weniger dazu gezwungen, als ein Bekannter mir 3kg reife Birnen aus seinem Garten in die Hand drückte. Ich versuchte ihm zu erklären, dass ich keine Ahnung hätte, was ich mit so viel Birnen anfangen soll, aber er meinte nur, dass ich mir schon was einfallen lassen würde. Gut, hier nun der Einfall: ein Marmelade kochen.

Kleine Anekdote dazu: Marmelade findet man normaler Weise nicht mehr auf dem Glas, wenn man Birnenmarmelade kauft. Das liegt an wunderbaren Namensregelungen, die Marmelade den Zitrusfrüchten vorbehält. Zu diesem durchaus amüsanten Bereich komplett unnützen und überflüssigen Wissens hier ein aufklärender Link zur Wikipedia. Zumindest taugt es für lustige Diskussionen am Frühstückstisch 😉 Weiterlesen

Mascarpone Creme mit Pfirsichen und Amarettini

KKB_MascarponePfirsich-7

Heute muss es mal wieder ein Nachtisch sein. Ein schneller Nachtisch. Ein kühler, fruchtiger Nachtisch. Einfach ein Lieblingsnachtisch 🙂 Mit Mascarpone kann man da ganz wunderbare Sachen zaubern. Ich mag sie gerne in Nachtischen. Hier ist eine Variante mit Pfirsichen und Amarettini, die schnell zubereitet ist und mit der Schokolade wunderbar frisch, fuchtig und schokoladig schmeckt. Weiterlesen

Quiche mit Spitzkohl

KKB_Spitzkohlquiche-14

Ich finde kochen hat auch was mit Selbsterfahrung zu tun. Man kann zum Beispiel raus finden, wie man reagiert, wenn etwas komplett schief geht. Oder man kann raus finden, wie man mit Vorurteilen umgehen kann. Ich hatte da ein sehr tief sitzendes Vorurteil. Ich mochte keine Quiches. Warum nicht? Ganz einfach weil jede, die ich in der Vergangenheit probieren durfte/musste schlicht zu trocken war. Es war einfach nie ein Vergnügen sie zu essen. Und es fällt mir auch schwer zu glauben, dass die beteiligten Mitverspeiser ihr Werk wirklich richtig, ehrlich und aufrichtig gut fanden. Über die Jahre kam eben meine Ablehnung zu Stande. Bis ich dann mal diesen Spitzkohl auf dem Tisch und damit die Frage hatte – was mach ich mit dem Ding. Aus heiterem Himmel kam die Idee eine Quiche zu versuchen. Also warf ich alle Vorurteile über Bord und widmete mich dem Thema – mit einem für mich überraschendem Ausgang. Die Dinger schmecken richtig gut und: sie müssen nicht trocken sein. Im Gegenteil kann eine Quiche eine wunderbar saftige Angelegenheit mit herzhaftem Geschmack sein. Seit dem bin ich großer Fan von Quiches und versuche auch öfter mal fremde Kreationen 🙂 Weiterlesen

Zitronentarte

KKB_Zitronentarte-13

Dieses Rezept wurde uns schon vor langer Zeit von unserem Freund C. beigebracht. Ich bin heute noch dankbar dafür, denn ich finde diese Tarte mit Abstand immer noch das leckerste Dessert überhaupt. Die Kombination aus süßen Himbeeren und saurer Zitrone auf dem wunderbar buttrigen Boden ist einfach eine Offenbarung. Die Zubereitung braucht ein wenig Zeit und hat einiges an Arbeitsschritten, ist aber im Grunde nicht wirklich kompliziert. Für dieses Rezept lohnt sich auch die Anschaffung einer speziellen Tarte Form. Weiterlesen

Auflauf mit Brokkoli und Blumenkohl

KKB_Blumenkohlauflauf-9

Auch verhältnismässig einfache Gerichte haben ihren Reiz. Dieser Auflauf ist der beste Beweis dafür. Von Zeit zu Zeit muss ich ihn einfach machen. Der frische Geschmack von Blumenkohl und Brokkoli zusammen mit der Soße und dem überbackenen Käse sind einfach wunderbar. Auf jeden Fall handelt es sich um einen meiner vegetarischen Favoriten. Neben der Eignung als Hauptgang kann man den Auflauf auch wunderbar als Beilage, z.B. zu Steak machen. Weiterlesen

Ravioli mit Tomaten-Rucola Füllung

KKB_RavioliTomateRuccola-13

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – besonders, wenn es so was tolles wie ein Pastamaker ist. Der musste natürlich gleich nach Erhalt ausprobiert werden und so dachte ich mir nach einem Blick in den Kühlschrank, dass Ruccola und Tomaten es schon richten werden. Das Ergebnis war mehr als überraschend: ein Gaumenschmaus aller erster Güte. Die Investition in so einen Ravioli Falter / Pastamaker lohnt sich für Freunde der italienischen oder auch schwäbischen Küche (ja, Maultaschen kann man damit auch machen!) auf jeden Fall. Es ist zwar durchaus etwas Arbeit die Taschen zu füllen, am Ende wird man aber mit außergewöhnlichem Geschmack belohnt. Weiterlesen

Palatschinken / Crepes mit Hackfleischfüllung

KKB_PalatschinkenHackfleisch-15

Wie schon beim Original Palatschinken Rezept geschildert, ist diese Speise eine sehr variable Sache. Heute stelle ich eine herzhafte Variante vor, die als Hauptspeise oder Beilage dienen kann. Ein wunderbares Rezept, das sehr lecker ist und seit Jahren in meiner Küche zu hause ist. Weiterlesen

Brotsalat mit Kapern

KKB_Brotsalat-11

Was tun, wenn man noch ein altes Ciabatta vom Vortag herum liegen hat? Oder mal einen etwas ungewöhnlicheren Salat machen möchte? Dieses Rezept ist perfekt für beide Situationen geeignet 🙂 Der Brotsalat schmeckt mit den Tomaten und Kapern sehr schön frisch. Durch den Balsamico Essig bekommt das Ganze den gewissen Pfiff. Und schön knusprig ist er auch. Und vegetarisch / fleischlos auch noch. Also was will man mehr?

Weiterlesen

Einfach und lecker: Frozen Joghurt (Eiscreme)

KKB_FrozenJoghurt-8

Das hier ist vermutlich das einfachste und kürzeste Rezept aller Zeiten. 4 Zutaten, kein Schnick-Schnack, purer Geschmack. Nichts desto trotz ist dieser Frozen Joghurt absolut köstlich. Zugegeben: meine Rezeptur schwank irgendwo zwischen Frozen Joghurt, wie man ihn aus dem Laden kennt und Joghurteis. Aber es ist super cremig, schmilzt angenehm erfrischend auf der Zunge und schmeckt wahnsinnig lecker! Wer schon mal in einem echten Frozen Joghurt Laden war, weiß wie viele Toppings es gibt, also das Zeug, dass man oben drauf tut. Der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt 🙂 Ich allerdings bin da absoluter Purist – bei mir kommt nix drauf… Weiterlesen

Tomatencremesuppe mit Gin

Tomato Soup

Von den einfachen Gerichten in meiner Küche ist mir die Tomatensuppe eines der liebsten. Sie ist sehr einfach zuzubereiten und ist extrem lecker, wenn man die Rohstoffe richtig erwischt und der Suppe genug Zeit gibt. Eigentlich ist das Geheimnis beim Kochen mit Tomaten eigentlich immer nur genügend Zeit. Die Suppe kann man sehr gut als eine schöne Vorspeise, oder aber auch als Hauptgang mit frischen Brot hernehmen. Weiterlesen